Navigation anzeigenNavigation verbergenNavigationsschalter
Kartoffeln
Kartoffeln

Süßkartoffel-Rösti mit Rotkohl und Fetacreme

Zutaten für 3-4 Personen

2 x Packungen Pahmeyer Süßkartoffelrösti, 300g (je 6 Stück)
2 rote Zwiebel
1 Apfel, z.B. Boskop
1 TL Öl
720 ml Rotkohl im Glas
2 EL krause Petersilie, gehackt
1 TL Rotweinessig
1 TL Agavendicksaft
etwas Salz und Pfeffer

250 g Feta Käse
150 g Frischkäse
2 EL Olivenöl
3-4 EL Milch
1 TL Agavendicksaft
etwas Pfeffer

3 Walnüsse, gehackt

Zubereitung

Pahmeyer Süßkartoffelrösti nach Packungsanweisung zubereiten.

Zwiebel schälen, halbieren und in dünnere Scheiben schneiden.
Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, fein würfeln.
Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Apfel darin kurz anbraten, Rotkohl zugeben und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten schmoren lassen. Petersilie zugeben und mit Essig, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Fetacreme alle Zutaten im Mixer pürieren und abschmecken.

Pahmeyer Süßkartoffelrösti mit Rotkohl und Fetacreme servieren und mit den Walnüssen bestreuen.

Guten Appetit!

Mehr aus unserer Kartoffelkiste
Süßkartoffel-Rösti mit Rotkohl und Fetacreme
Zum Seitenanfang