Navigation anzeigenNavigation verbergenNavigationsschalter
Kartoffeln
Kartoffeln

Sommerliche Rosmarinkartoffeln mit gebratenen Ziegenkäsetalern

Außen schön knusprig und mediterran gewürzt, innen herrlich zart: Rosmarinkartoffeln sind nicht nur lecker, sondern auch super schnell zubereitet. In der Kombination mit gebratenen Ziegenkäsetalern zaubern Sie im Handumdrehen ein frisches Gericht - ideal für warme Sommertage.

Zutaten für 3-4 Personen

2x 230 g Rosmarinkartoffeln

120 g  Salat (z.B.: Lollo Bionda)
200 g Ziegenkäsetaler
3 TL Honig  

Für das Salatdressing:
70 ml Orangensaft
2 EL Olivenöl
1 EL Essig
½ TL Honig
etwas Salz und Pfeffer

30 g Walnüsse 

Zubereitung

Rosmarinkartoffeln nach Packungsanweisung zubereiten.

Den Salat waschen und trocknen, anschließend in Streifen schneiden. Für das Dressing alle Zutaten gut verrühren, abschmecken und mit dem Salat vermengen.

Den Backofen auf 220 Grad Ober/Unterhitze bzw. Heißluft 200 Grad stellen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Ziegenkäsetaler darauf verteilen. Mit flüssigem Honig beträufeln und ca. 3 Minuten im Backofen backen, bis der Käse anfängt zu schmelzen.

Rosmarinkartoffeln und Salat auf Tellern anrichten, die Ziegenkäsetaler darauf geben und mit Walnüssen bestreuen.

Guten Appetit!

Mehr aus unserer Kartoffelkiste
Zum Seitenanfang
Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.pahmeyer.com stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.