Navigation anzeigenNavigation verbergenNavigationsschalter
Kartoffeln
Kartoffeln

Reibekuchen mit Apfel-Glühwein-Mus

Wie herrlich das duftet: Vorfreude liegt in der Luft! Holt euch das Weihnachtsmarkt-Feeling nach Hause und lasst euch von knusprigen Reibekuchen mit leckerem Apfel-Glühwein-Mus in weihnachtliche Stimmung versetzen.

Zutaten für 2-3 Personen

2x 300 g Reibekuchen  

Für den Glühwein
750 ml trockener, kräftiger Rotwein
1 Bio Orange
2 Stangen Zimt
2 Sternanis
5 Gewürznelken
100 g brauner Zucker

Für das Apfel-Glühwein-Mus
1500 g Äpfel
250 ml Glühwein
100 g brauner Zucker
1 Stange Zimt
1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Reibekuchen nach Packungsanweisung zubereiten.

Glühwein
Schale der Bio Orange heiß abwaschen, trocknen und die Schale abreiben.
Orangen halbieren und auspressen.
Mit den Gewürzen und Zucker in einem Topf geben und mit dem Rotwein langsam
bei mittlerer Hitze erhitzen. Bei leichter Schaumbildung ist die Temperatur richtig.
Hitze herunterschalten und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
Flüssigkeit durch ein feines Sieb gießen, den Glühwein vor dem Servieren
erwärmen.

Apfel-Glühwein-Mus
Äpfel dünn schälen, Kerngehäse entfernen, in kleinere Würfel schneiden.
Zusammen mit den restlichen Zutaten im Topf ca. 10-15 Minuten erhitzen.
Hitze ausstellen und das Apfel-Glüwein-Mus ziehen lassen und die Zimtstange
entfernen.

Das Apfel-Glühwein-Mus schmeckt warm oder auch kalt sehr gut zu den Reibekuchen.

Tipp: Für die kindgerechte Zubereitung einfach den Rotwein durch roten Traubensaft ersetzen.

Mehr aus unserer Kartoffelkiste
Reibekuchen mit Apfel-Glühwein-Mus
Zum Seitenanfang