Navigation anzeigenNavigation verbergenNavigationsschalter
Kartoffeln
Kartoffeln

Kartoffelgrillis mit Champignon-Spießen vom Grill und Gurkensalat

Zutaten für 4 Personen

2 x 280 g Kartoffelgrillis von Pahmeyer

Für die marinierten Champignons:
400 g kleinere, braune Champignons
5 EL Olivenöl
3 EL helle Sojasauce
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 EL Zitronensaft
etwas Pfeffer und Chilipulver

Für den Gurkensalat:
3-4 kleine Salatgurken
1 rote Zwiebel
130 g Naturjoghurt 3,5 %
1-2 EL frischen Dill, gehackt
2 TL Agavendicksaft
1-2 TL Balsamico Essig hell
1 EL Olivenöl
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Champignons putzen und auf Spieße stecken. Die Zutaten für die Marinade verrühren, über die Champignons geben, mit Folie gut abdecken und 2 Stunden ruhen lassen.
Die Spieße aus der Marinade nehmen, in eine Grillschale legen und auf dem heißen Grill ca. 15 Minuten unter wenden grillen.

Die Kartoffelgrillis nach Packungsanweisung auf dem Grill zubereiten.

Gurken waschen, trocknen und in dünne Längsstreifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
Joghurt, Dill, Agavendicksaft, Essig und Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Gurkenscheiben und Zwiebel mischen.

Kartoffelgrillis mit den heißen Champignons und dem Grukensalat genießen.

Guten Appetit!

Mehr aus unserer Kartoffelkiste
Zum Seitenanfang