Navigation anzeigenNavigation verbergenNavigationsschalter
Kartoffeln
Kartoffeln

Frische Pommes mit veganem Chili sin Carne

Du liebst Pommes genauso sehr wie wir? Aber als Dip dazu sind dir Ketchup und Mayonnaise zu langweilig? Dann probier' doch stattdessen dieses fruchtig scharfe Topping aus, das auch ohne Fleisch lecker würzig und deftig schmeckt!

Zutaten für 2-3 Personen

1x 500g Pahmeyer Frische Pommes

400g Stückige Tomaten (Dose)
2 EL Tomatenmark
1 frische rote oder grüne Paprika
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200g Kidneybohnen (Dose)
200g Mais (Dose)
1 frische Chilischote (oder getrocknete Chiliflocken) 
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Kreuzkümmel
100ml Gemüsebrühe
1 Prise Zucker oder etwas Ahornsirup
Etwas Öl für die Pfanne, Salz, Pfeffer

Optionales Topping: Frischer Pflanzenjoghurt abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer. 

Zubereitung

Paprika und Chilischote gründlich waschen, Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen. Knoblauch und Chilischote fein hacken, Paprika und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. 

Frische Pommes jetzt nach Packungsanweisung zubereiten.

In einen hohen Topf etwas Öl erhitzen. Vorbereitete Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Chilischote anbraten. 
Tomatenmark, Oregano, Paprikapulver und Kreuzkümmel hinzugeben und ca. 6 Minuten mit dünsten.

Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit die stückigen Tomaten, etwas Zucker und die abgetropften Kidneybohnen und Mais hinzugeben. 
Abgedeckt für ca. 15-20 Minuten leicht köcheln lassen, bis die gewünschte BIssfestigkeit des Gemüses erreicht ist.   

Die knackig frischen Pommes mit dem Chili sin Carne anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Mehr aus unserer Kartoffelkiste
Frische Pommes mit veganem Chili sin Carne
Zum Seitenanfang